Posted on

Wie finde ich die richtige Ausbildung?

Wie finde ich die richtige Ausbildung?

Wie finde ich die richtige Ausbildung?

Auf den ersten Blick ist es gar nicht so einfach, die richtige Ausbildung zu finden. Es gibt eine riesige Anzahl von Ausbildungsberufen und noch viel mehr Betriebe, die in Frage kommen könnten. Bevor die ersten Bewerbungen geschrieben werden, sind erst mal einige grundlegende Fragen zu klären.

Welcher Beruf passt zu mir?

Bei der Berufsauswahl sollte nicht die Frage nach dem später zu erwartenden Gehalt an erster Stelle stehen, sondern die persönliche Eignung für den Beruf und das eigene Interesse dafür. Niemand möchte gern jahrelang viele Stunden täglich in einem ungeliebten Job verbringen. Das ist nicht nur unbefriedigend sondern macht auch krank. So sollte ein „Stubenhocker“ nicht unbedingt auf dem Bau oder in einer Gärtnerei arbeiten und jemand, der Zahlen verabscheut als Finanzbeamter oder Banker. Ausbildungsbörsen, das Arbeitsamt und auch spezielle Kurse in der Schule können helfen, die eigenen Interesse und Fähigkeiten festzustellen und geeignete Ausbildungen herauszufinden.

Wie finde ich eine Ausbildungsstelle?

Einen recht umfassenden Eindruck in den späteren Ausbildungsbetrieb bietet ein Praktikum. Dieses kann als Schulpraktikum absolviert werden oder auf freiwilliger Basis in den Ferien oder der Freizeit. Vielleicht arbeiten ja auch Freunde, Bekannte oder Verwandte in der angestrebten Branche und wissen, wo eine Ausbildungsstelle frei ist.

Vorteile einer betrieblichen Ausbildung

Der größte Vorteil einer betrieblichen Ausbildung gegenüber einem Studium ist in den Augen vieler Jugendlicher, dass sie dabei sofort Geld verdienen. Laut www.biknetz.de verbessern sie damit aber auch ihre Chancen, nach der Ausbildung einen festen Job in ihrem Ausbildungsbetrieb zu bekommen und verringern so das Risiko der Arbeitslosigkeit.

Posted on

Kreative Bewerbungstricks für den Joberfolg!

Wie erhält man mit einer 3D-Brille einen Job? Wie kommt man am Pförtner vorbei, um die Bewerbung dem Personalchef persönlich zu präsentieren? Und wie ermöglicht ein Luftballon ein Vorstellungsgespräch?

Das „Job Knacker Ebook“ liefert die Antworten auf diese und zahlreiche andere Fragen. Dieses einzigartige Ebook beschreibt sehr originelle (legale) Tricks, bei Personalern und Firmen-Chefs erfolgreich aufzutrumpfen, Aufmerksamkeit zu erlangen – und schließlich den ersehnten Traumjob zu knacken.
Vergessen sind die verstaubten 0815-Bewerbungswege. Jetzt heißt es, den Pfad der Verlierer zu verlassen! Erfolgreiche Job Knacker gehen neue Wege. Und zwar die, die Mitbewerber nicht gehen. Der Leser wird aufgefordert sich mit seinem außergewöhnlichen, kreativen Engagement von den zahlreichen, langweiligen Bewerber-Konkurrenten, zu unterscheiden. Jobsuchende erhöhen Ihre Chancen auf einen Job, indem Sie nicht auf die massenhafte Versendung von Musterbewerbungen setzen, sondern auf einen Ziel gerichteten, kreativen Bewerbungscoup! Doch wie sieht dieser clevere Coup aus? Das „Job Knacker Ebook“ ist der kreative Ratgeber, der Bewerbern die Antwort darauf gibt. Es liefert eine Fülle von Ideen und motiviert Jobsuchende es einmal ganz anders zu versuchen, einen Job zu erhalten. Es spricht besonders die frustrierte Jobsuchende an, die schon hunderte Absagen erhalten haben. Aber auch alle, die ihre Stelle wechseln wollen. Was kann man dabei schon verlieren? Und wenn es doch wieder eine Absage gibt? Keine Sorge, das „Job Knacker Ebook“ hilft. Denn eine Absage ist für den cleveren Job Knacker keine Niederlage, sondern eine neue Gelegenheit endlich den Traumjob zu knacken!

kauften-button
für nur 37,00 €

Posted on

Perfekte Selbmotivation für den Job

Heute habe ich für Sie eine Empfehlung aus einem anderen, spannenden Themengebiet,
das Sie sicher auch interessieren wird.

Mein geschätzter Kollege Thomas Schlechter ist der führende Experte für punktgenaue
Bestform in Beruf und Sport.

In einem kostenlosen Online-Probetraining können Sie selbst erleben, wie leicht Sie
mentale Fähigkeiten erlernen und sofort für Ihren Erfolg einsetzen können.

Er stellt Ihnen zwei Mentaltechniken vor, mit denen Sie sich sofort aktivieren und absolut
konzentrieren können. Zudem hat er einen Mental-Schnelltest für Sie vorbereitet.

Gutschein-Probetraining1a

Mit diesem Gutschein können Sie sich gleich dieses spannende mentale-Probetraining
abrufen (alles online per Video!)

Hier kostenlos am mentalen Probetraining teilnehmen (klicken)

Posted on

Die Ekeligsten Jobs der Welt !?

Was genau ist ein ekeliger Job. macht Ihr für Geld alles?

Viele Arbeiten haben das Potenzial, der ekligste Job der Welt zu sein. Schauen wir zum Beispiel einmal nach London. Dort waten regelmäßig Kanalarbeiter in Londons weit verzweigerter Kanalisation durch einen hüfthohen Brei aus Schlamm, Abfällen und Fäkalien. Solche Jobs muss es geben, denn ohne diese Menschen würde so manche Stadt zum Himmel stinken.

Im nachfolgenden Video gibt es noch weitere Beispiele für ekelige Jobs. Haben Sie auch schon Jobs gemacht die zumindest in Ihren Augen ekelig waren? Was würden Sie auf gar keinen Fall machen.

Posted on

Bewerbungsanschreiben Aufbau

was soll in einem bewerbungsanschreiben stehen

Bewerbung Anschreiben worauf Sie achten müssen

Bewerbungsanschreiben gehören wie der Lebenslauf in eine vollständige Bewerbungsmappe. Wer seine Bewerbungen mit dem nötigen Ernst erstellt der hat sicherlich einige Fragen. Schließlich ist das der Erste Eindruck den Sie vermitteln sozusagen Ihre Visitenkarte.

  • Aufbau
  • welche Schriftgröße
  • wohin mit dem Datum
  • wie viele Absätze
  • Foto wohin
  • Bewerbungsanschreiben an wen

Auch hier raten wir zu Individualität. Halten Sie sich an Standarts aber kopieren Sie nicht irgend welche Musterbewerbungen. Wie ein solcher Aufbau eines Bewerbungsanschreiben, dass nicht mehr als eine Din A4 Seite umfassen darf finden Sie im folgenden.

Formatierung Bewerbungsanschreiben

  • Seitenrand links: 24,1 mm
  • Seitenrand rechts: mind. 8,1 mm
  • Seitenrand unten: 16,9 mm
  • Seitenrand oben: 16,9 mm

Verwenden Sie auch im Anschreiben nur Standardschriftarten wie Arial oder Times New Roman, weil diese am wenigsten ermüdend für das Auge sind.  Als Schriftgröße verwenden Sie 12 Punkt mit Silbentrennung.

Bewerbungsanschreibenkopf

Dieser Kopf ist dder erste Block des Din A4 Schreiben und beinhaltet die Absender- und Empfängeradresse, den Betreff und die Anrede.

Sie beginnen mit Ihrer Adresse als Block oben linke Seite. Die Anschrift umfasst Name, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Telefonnummer mit Vorwahl darüber hinaus ggf. Ihre private E-Mailadresse. Bei der E-Mailadresse verwenden Sie bitte keine wie Hasie@ihrprovider.de oder sonstige Spassadressen.

Verwenden Sie bitte eine seriöse am besten mit Ihrem Namen. Sollten Sie keine besitzen richten Sie sich eine ein. Das ist bei Anbieteren wie GMX, WEB.de oder Google kostenlos möglich. Sollte Ihr Name nicht mehr zur Verfügung stehen verwenden Sie auch keine Adresse wie Max.muster1978@gmail.com.

Versuchen Sie ob ein anderer Provider Ihnen eine passende Adresse zur Verfügung stellen kann. Kreativität dorch Trennzeichen wie Unterstrich Bindestrich oder Punkt und das kürzen des Vornamen stehen natürlch nichts entgegen.

Datum und Ort

In der gleichen Zeile, in der Ihr Name steht, schreiben Sie rechtsbündig das Datum und den Ort. Verwenden Sie das Datum, an dem Sie Ihre Bewerbung verschicken werden.

Die Formatierung der Datumsangabe sollte der in Ihrem Lebenslauf entsprechen. Ob Sie zwischen der numerischen („20.06.2014″ oder „2014-06-20″) und der alphanumerischen Schreibweise („20.Juni 2014″) wählen ist Ihne freigestellt. Insofern das Datum einstelligen Ziffern enthält, stellen Sie eine führende Null an.

Nach Ihrer Absenderadresse lassen Sie 4 Zeilen frei bevor Sie die Adresse des Empfängers schreiben. Der Adress Block sieht aus wie folgt:

Unternehmensname mit Rechtsform
Abteilung bzw. Personalverantwortlicher
z.Hd. Ansprechpartner
Straße, Hausnummer bzw. Postfach
PLZ und Ort

Sollte kein Ansprechpartner in der Stellenanzeige stehen, falls Sie eine Initiativbewerbung machen, erkundigen Sie sich gegebenenfalls telefonisch oder auf der Internetseite des Unternehmens.

Betreff

Lassen Sie weitere 4 Zeilen frei nach der Empfängeradresse und formatieren Sie denaussagekräftigen Betreff fett.  Wahlweise können Sie den Betreff einzeilig oder zweizeilig verwenden.

In der erste Betreffzeile steht, für was Sie sich bewerben.

Beispiele:

„Bewerbung als Compensation Manager“

„Bewerbung um eine Ausbildung zum Compensation Manager ab 07/2015″

„Bewerbung um ein 2-wöchiges Praktikum im Bereich Compensation Manager ab 07/2015″

Bewerben Sie sich auf eine Anzeige, verwenden Sie die Stellenbezeichnung aus der Anzeige

Alternativ steht es Ihnen frei eine  zweite Betreffszeile zu verwenden. Diese wird in der Regel genutzt, um den Bezug zu einer Stellenanzeige oder zu einer Kontaktaufnahme herzustellen.

Sollten Sie vorab beispielsweise telefonischen Kontakt hergestellt haben, so schreiben Sie: Unser Telefonat mit … vom …

Bei einer Stellenanzeige schreiben Sie: Ihr Stellenangebot in der ZeitungXYZ vom 25.04.2015“ oder „Ihr Stellenangebot im Internet“

 

Die Anrede im Bewerbungsanschreiben

Haben Sie einen einzeiligen Betreff verwendet, lassen Sie bis zur Anrede 2 Zeilen frei. Haben Sie hingegen einen zweizeiligen Betreff verwendet, lassen Sie entsprechend zur Anrede nur 1 Zeile frei.

In einigen Fällen kennt man den Ansprechpartner nicht und dieser  lässt sich auch absolut nicht ermitteln, so können Sie schreiben: „Sehr geehrte Damen und Herren,“. Diese nicht persönliche Anrede aber bitte nur im Außnahmefällen verwenden.

Da Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner ermittelt haben, so schreiben Sie: „Sehr geehrter Herr …,“ oder „Sehr geehrte Frau …,“.

Wichtig auf keinen Fall akademische Titel vergessen!

Der Inhalt im Einzelnen

1. Der Einstieg

Viele Bewerbungsratgeber befürworten einen kreativen, individuellen Einstieg für das Bewerbungsanschreiben. Dies ist jedoch keineswegs erforderlich. Selbst mit einem „klassischen“ Einstiegssatz „Gerne bewerbe ich mich auf Ihre ausgeschriebene Stelle als …“ machen Sie nichts falsch.

Im Idealfall vermitteln Sie bereits in dieser Einleitung, weshalb Sie die geeignete Person für die zu besetzende Stelle sind.

2. Ihr Bewerbungsprofil
Nach dem individuellen oder klassischen Einstieg kommt nun der wohl wichtigste Teil des Bewerbungs Anschreibens. Mit Ihrer persönlichen Kurzdarstellung vermitteln Sie, was Personalverantwortliche über Sie wissen sollten.
Schreiben Sie in ihrem eigenen Stil und verstellen Sie sich nicht. Stellen Sie einen Bezug bereits ausgeübter Tätigkeiten und Ihrem neuen Tätigkeitsbereich her.
Beziehen Sie sich aber auf das Anforderungsprofil in der Stellenausschreibung.

 

3. Häufiger Fehler im Bewerbungsanschreiben
Verzichten Sie auf eine Aufzählung Ihrer beruflichen Stationen. Diese stehen bereits in Ihrem Lebenslauf. Stellen Sie lieber Ihre Stärken heraus und verzichten Sie auf Phrasen wie „teamfähig“ etc. Gehen Sie lieber auf besondere Kentnisse wie spezielle EDV Kentnisse oder Sprachen ein, wenn diese relevant sind für die ausgeschriebene Stelle.
4. Online Bewerbungen
Der Trend zur Onlinebewerbung setzt sich immer mehr durch. Sollte diese gefordert werden reichen Sie auch eine solche ein. Wichtig ist, das Sie die eingereichten Unterlagen in einem Format einreichen der einen schnellen Download sicherstellt.
Das PDF Format hat sich da bewährt. Sollten Sie nicht wissen wie Sie ein Word oder open Office Dokument in eben ein solches PDF umwandeln Installieren Sie den kostenlosen PDF24 Creator.
Nach der Installation können Sie dann Ihr Bewerbungsanschreiben einfach an eine Virituellen Drucker senden. Dieser erstellt Ihnen ein Dokument das dann für einen online Versand optimal ist.
Versäumen Sie es aber nicht eine Kopie für sich zu erstellen. Da Sie ja im Vorstellungsgespräch gut vorbereitet sein müssen nutzen Sie dann diese Kopie. Sie selbst können dann einen Ausdruck erstellen und auf jeden Fall noch einmal nachlesen womit Sie den Personalverantwortlichen überzeugt haben.
Posted on

Lebenslauf Muster

Ein Lebenslauf Muster ist nur ein Teil einer erfolgreichen Bewerbung

Sie suchen nach einem Lebenslauf Muster für eine erfolgreiche Bewerbung. Das ist schon einmal ein guter Anfang für eine erfolgreiche Bewerbung. Auf jeden Fall zeigt es dass Sie sich wirklich mit dem Thema auseinandersetzen.

Aber wie schreibt man heute einen Lebenslauf? Muss ich differenzieren ob ich diesen Lebenslauf für ein Praktikum, eine Ausbildungstelle oder eine Vollzeitjob Bewerbung schreibe?

Verwende ich einen klassischen Lebenslauf, einen modernen Lebenslauf, einen funktionellen Lebenslauf, einen Chronologischen Lebenslauf oder worauf achten Personalverantwortliche bei dem eingereichten Lebenslauf in Ihrer Bewerbung.

Welche Schrift, welche Schrift Größe verwendet man am besten, wie sollte das Foto aussehen, eher Klassischer Business-Look oder doch lieber Freizeit-Look.Das sind nur einige Fragen die Sie sich stellen sollten bevor Sie ihre Bewerbung absenden.

Lebenslauf Muster

Grundsätzlich eins vorweg. Finden Sie wenn es die Zeit erlaubt Ihren Eigenen individuellen Lebenslaufstil. Fallen Sie positiv auf und grenzen Sie sich ab von 0815 Bewerbungen.

Sicher ist es eine feine Sache wenn Sie auf Seiten wie z.B. https://lebenslauf.com nur noch Ihre perönlichen Daten eingeben müssen und dann einen fertigen Lebenslauf ausdrucken können. Aber lassen Sie sich gesagt sein. Das fällt auf und das garantiert nicht positiv. Ähnlich ist es mit Word oder Open Office Vorlagen.

Worauf Sie noch verzichten sollten

Viele Vorlagen verwenden zum Beispiel Punkte wie Hobby oder Vorlieben. Diese haben in einem Lebenslauf nur etwas zu suchen, wenn Sie mit den Job etwas zu tun haben. Niemanden interessiert welche Bücher oder Romane Sie in Ihrer Freizeit lesen. Positiv könnte sich aber auswirken, wenn Sie beispilsweise Ihre Photoshopkentnisse bei der Bewerbung als Webdeigner angeben.

Freiwilligenarbeit oder Ehrenamtliche Tätigkeiten in Organisationen und Vereinen auch nur angeben wenn Sie etwas mit dem Job zu tun haben für den Sie sich bewerben.

Ältere Vorlagen für Lebensläufe verwenden auch noch Angaben wie Staatsangehörigkeit, Anzahl Geschwister oder den Beruf der Eltern. Das hat in Ihrem Lebenslauf nichts zu suchen. Sie bewerben Sich ja um die Stelle und nicht Ihr Vater der Schreiner.

Zur Schrift

Auch wenn es normalerweise Ihr Stil ist verspielte Schriften zu verwenden, in einer Bewerbung haben diese keinen Platz. Unser Tipp, verwenden Sie am besten Arial. Das ist eine Schriftart die am wenigsten ermüdet. Nicht nur Ihre Bewerbung landet auf dem Schreibtisch oder dem PC Bildschirm der Personalabteilung.

Verwenden Sie einen Schriftgrad von 12 oder Größer. In Ihrem Lebenslauf und auch im Anschreiben. Achten Sie aber darauf das der Lebenslauf möglichst auf eine Seite passt. Auch wenn Ihr Lebenslauf schon viele Stationen hatt, sollten 2 Seiten nicht überschritten werden.

Kürzen Sie zum Beispiel länger zurückligende Praktika, die Arbeitserfahrung wird Ihnen Aufgrund einer solchen Kürzung garantiert nicht aberkannt. Bei mehreren Schul- oder Bildungsabschlüssen geben Sie nur den höchsten an.

 

Zum Foto

Lichtbilder im Lebenslauf
Bewerbungsfoto können auch im Deckblatt vervendet werden

Offiziell ist mit dem Inkrafttreten des Gleichbehandlungsgesetzes seit 2006 ein Bewerbungsfoto keine Pflicht mehr. Allerdings wird in vielen Anzeigen ein solches gefordert. Auch wenn es nicht explizit gefordert wird, tun Sie sich den Gefallen und fügen ein Foto hinzu.

Stellen Sie sich nur einmal vor Sie erhalten bei Facebook eine Freundschaftsanfrage ohne Foto, wie reagieren Sie darauf?

Vermeiden Sie es auf jeden Fall Photoautomaten Bilder oder gar Selfies für eine Bewerbung zu verwenden. Ein Fotograf ist hier auf jeden Fall eine lohnende Investition.

Bevor Sie dann zum Fotograf gehen machen Sie sich Gedanken über Kleidung Make Up und Schmuck. Ihr Bewerbungsfoto muss auf jeden Fall arbeitsplatzbezogen sein.

Jemand der sich als  Mechatroniker bewirbt, wird auch wenn er sich im Business Anzug wohlfühlt nicht authentisch wirken. Eine Führungskraft hingegen darf auf Anzug und Krawatte nicht verzichten. Frauen sollten auf dezentes Make Up und Schmuck achten bei Ihrem Styling.

Wenn Sie die Bewerbung auf den Postweg versenden, vermeiden Sie es eingescannte Fotos zu verschicken. Auch wenn viele Personalabteilungen Bewerbungen nicht mehr zurückschicken.

Checkliste Bewerbung

Gewöhnen Sie sich an eine Checkliste zu erstellen für jede einzelne Bewerbung. Oft werden kleinigkeiten vergessen die letzendlich aber ausschlaggebend sind für eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch.

Grundsätzlich ist eine Bewerbung eine Investition in Ihre Zukunft. Sammeln Sie so viele Informationen über Aktuelle Standards und  Anforderungen welche derzeit aktuell sind und wie Sie im besten Fall unterschiedliche Arbeitgeberwünsche zugleich abdecken können mit Ihrer Bewerbungen.

Aber verwenden Sie keine Standard Bewerbung. Finden Sie Ihren eigenen Stil. Eine erfolgreiche Bewerbung führt zu einer erfolgreichen Bewerbung!